Vereinsvorsitzender:


Bernd Klasche
Welkfeldstr.29/1
73441 Bopfingen-Aufhausen

Tel.:07362/922576
email:Bernd.Klasche@t-online.de

email:gartenfreunde-aufhausen@web.de


 

Bopfingen-Aufhausen, den 08.03.2017

 

Jahreshauptversammlung der Gartenfreunde Aufhausen

 

Die Aufhausener Gartenfreunde, ein angesehener Verein in der Gemeinde, konnte auf ein arbeitsreiches Gartenjahr im Vereinsraum der Egerhalle zurückblicken. Außerdem wurden langjährige Mitglieder geehrt und Neuwahlen standen auf dem Programm. Die Versammlung eröffnete die 2. Vorsitzende Margarete Häußler und konnte dazu Ortsvorsteher Helmut Stuber und den Bezirksvorsitzenden Martin Strauß besonders begrüßen. Zunächst galt den verstorbenen Mitgliedern Anna Regele, Willi Wartak und dem früheren, langjährigen Vorsitzenden Erich Gold ein ehrendes Gedenken.

Schriftführer Thilo Bauer gab einen umfassenden Rechenschafts- und Tätigkeitsbericht vom vergangenen Jahr bekannt. Dabei erinnerte er an den Männerbastelkurs zum Valentinstag, der großen Zuspruch gefunden hatte, sowie die jährliche Dorfputzete, bei der sich auch immer der Kindergarten mit ihren Erzieherinnen und Eltern beteiligen. Auch die Bepflanzung der Maibaumanlage mit Binden der Kränze des Maibaums wurde von den Gartenfreunden erwähnt, die mit der Feuerwehr und der Hidde wieder den ersten Preis errungen hatten. Bei dieser Gelegenheit bedankten sich die Gartenfreunde bei Klaus Schmid für die Pflege und Bewässerung der Maibaumanlage, den Blumenkästen an der Egerbrücke und den Ortseingangstafeln, sowie bei Familie Schiele für die Bewässerung der Blumenkästen an der Tonnenbergstraße. Ferner wurde das Gartenfest beim Pfarrsaal abgehalten, dass unterdessen zur großen Beliebtheit geworden sei. Ein schönes Erlebnis war der Jahresausflug zu einer Brauerei nach Spalt und unterwegs wurde noch ein Kräutergarten besucht. Darüber hinaus folgten noch ein Basteln zur Adventszeit, und eine Beteiligung der Gartenfreunde am Weihnachtsmarkt, mit Kaffee und Kuchen sowie Briegelschmiere.

Über einen guten Finanzhaushalt berichtete Schatzmeisterin Irene Kaufmann. Die Revisoren Ute Enzi und Rolf Wahl bescheinigen ihr eine korrekte, fachmännische Buchführung. Ortsvorsteher Helmut Stuber nahm die Entlastung der Vorstandschaft, die einstimmig erteilt wurde vor. Für die hervorragende Vereinsarbeit sprach er den Gartenfreunden den Dank aus. Er bedauerte, dass die Zahl der freiwilligen Helferinnen und Helfer bei der Dorfputzete jedes Jahr rückläufiger werde.

Der 2. Kirchengemeinderatsvorsitzende Eugen Regele bedankte sich bei den Gartenfreunden für die Arbeiten am Pfarrgarten. Die Gartenfreunde Aufhausen haben das Grundstück um den Pfarrsaal gepachtet, um sich einen kleinen Lehrgarten zu verwirklichen.

Auch die Aufhausener Gartenfreunde haben sich vom Landesverband in Stuttgart getrennt und sind nun zum Regionalverband Neckar übergetreten. Es musste deswegen eine Satzungsänderung vorgenommen werden und alle Mitglieder waren damit einverstanden. Anschließend ehrte die 2. Vorsitzende Margret Häussler und der Bezirksvorsitzende Martin Strauß die Jubilare.

Für 10 Jahre treue Mitgliedschaft wurden Peter Regele und Claudia Müller geehrt.

Für 25 Jahre treue Mitgliedschaft wurde Manfred Baumhakl, Walter Stuber, Ingrid Bee-Förch und Helga Häussler geehrt.

Für 40 Jahre treue Mitgliedschaft wurden Edith Klasche und Xaver Knaus ausgezeichnet.

Für 50 Jahre treue Mitgliedschaft wurde Hilde Bullinger ausgezeichnet.

In der Vorschau des Jahres 2017 kündigte die 2. Vorsitzende Margret Häussler wieder zwei Bastelkurse, Dorfputzete, Binokelturnier, Gartenfest und einen Jahresausflug zum Blühenden Barock nach Ludwigsburg an. 

Nun überbrachte Bezirksvorsitzende Martin Strauß Grüße vom Bezirk und gab Termine auf Bezirksebene bekannt. Er sagte, dass die Trennung vom Landesverband zum Regionalverband gewisse Vorteile mit sich bringe und wünschte den Gartenfreunden ein erfolgreiches Gartenjahr.   

Eine rasche Abwicklung waren die Neuwahlen der gesamten Vorstandschaft:                                           


1. Vorsitzende: Bernd Klasche, 2.Vorsitzende: Margret Häussler, Schatzmeisterin: Irene Kaufmann, Schriftführer Thilo Bauer, Beisitzer: Peter Regele, Klaus Häussler, Christine Klasche, Joachim Waibel, Claudia Kurz, Silvia Häussler, Bernhard Zellinger, Bernd Vossler, Birgit Schmid.                                  Revisoren: Ute Enzi, Rolf Wahl.

Heike Jacuzzi stellte sich für das Amt als Beisitzer nicht mehr zu Verfügung und wurde durch die Vorstandschaft mit einem Blumenstrauß gedankt. Große Freude herrschte unter den Versammelten, als die katholische Kirchengemeinde ihre Zusage für den Pfarrgarten gab um einen Lehrgarten für die Gartenfreunde zu verwirklichen.

 

 

Bernd Klasche              

Auf dem Foto von links nach rechts die geehrten: Xaver Knaus, Helga Häußler, Manfred Baumhakl und Peter Regele, Martin Strauß (Vorsitzender BZ Aalen), Margret Häußler (2. Vorsitzende OV Aufhausen)