Es hat sich wieder was getan im Lehrgarten. Das neue Hochbeet ist fertig und bepflanzt.

Bezirksverband Aalen e.V.
Neues aus dem Lehrgarten die frisch angelegte "Kräuterschnecke"

Fachvortrag „Kleines Obst für kleine Gärten“

 

Am 24.07.2019 fand im Vereinsheim der Gartenfreunde Fachsenfeld e. V. eine gemeinsame Lehrveranstaltung der Gartenfreunde Fachsenfeld und Dewangen statt.

Nach Begrüßung durch den Fachsenfelder Vorstand Johannes Schmid referierte Frau Christiane Karger zum Thema „Kleines Obst für kleine Gärten“. Es hatten sich ca. 25 Interessierte aus beiden Vereinen eingefunden – dies zeigte, dass das Thema von großem Interesse war.

Kleine Baumformen wie Spindelbäume und Säulenbäume haben den Vorteil, dass man auf kleinem Raum mehrere Sorten Obst haben kann. Auch früher Ertrag und gute Fruchtqualität sind von Vorteil bei kleinen Baumformen, als Nachteil muß man den höheren Pflegeaufwand und die Notwendigkeit eines Pfahles oder Gerüstes in Kauf nehmen. Frau Karger informierte, daß beim Kauf der Bäume darauf zu achten ist, daß es sich um gut verzweigte Jungbäume auf schwachwachsenden Unterlagen handelt. Die Anwesenden erfuhren auch, worauf beim Schnitt von Spindelbäumen und von Säulenbäumen zu achten ist. Ausser Äpfeln können auch Kirschen als Spindel gepflanzt werden. Des weiteren informierte Frau Karger über Spalierbäume. Neben dem klassischen Birnbaum-Spalier sind auch Äpfel auf schwachwachsenden Unterlagen für Spalier geeeignet. Auch Johannisbeeren, Mini Kiwis und Honigbeeren lassen sich ebenfalls am Spalier ziehen.

Am Ende des Fachvortrages dankte Josef Barth von den Gartenfreunden Dewangen im Namen der Anwesenden für die vielen nützlichen Informationen und überreichte Frau Karger als Anerkennung einen Blumenstrauß.


Fotos und Text  Karl Esswein Kassierer Dewangen